bannerfries

Berechnung der spezifischen elektrischen Bewertungsleistung nach DIN V 18599-4 [2011-12]

Mit diesem Berechnungstool lässt sich die spezifische elektrische Bewertungsleistung für die Kunstlichtbeleuchtung nach DIN V 18599-4 berechnen. Die Berechnung basiert auf dem Tabellenverfahren nach Nr. 5.4.1

 

Beleuchtungsart: pj,lx = 0.00 W/(m² lx)
Wartungswert der Beleuchtungsstärke: Em = lx
Wartungsfaktor: WF = kWF = 0.00
Minderungsfaktor zur Berücksichtigung des Bereichs der Sehaufgabe: kA =
Nutzungsprofile
Anpassungsfaktor Leuchtentyp:
Systemlichtausbeute des Leuchtmittels mit Betriebsgerät [ηS]
kL =
    kL = 0,00 - ηS = 0,00 lm/W
Raumindex: k =
Berechnen
 
 
Ergebnisse
 
Relativer halbräuml. Lichtstrom: ...
Betriebswirkungsgrad der Leuchte: ηLB ...
Raumwirkungsgrad: ηR = 0,00
Anpassungsfaktor Raum: kR = 0,00
spez. elektrische Bewertungs-
leistung (Formel 10):
pj = 0,00 W/m²

Die Berechnung erfolgt nach Formel (10) des Tabellenverfahrens. Die Parameter kA und k können direkt aus dem Nutzungsprofil übernommen werden. Der Wartungsfaktor kann standardmäßig mit 0,67 angenommenwerden.

Tabellenverfahren (10): pj = pj,lx * Em * kWF * kA * kL * kR

Vereinfachtes Wirkungsgradverfahren (13): pj = kA * Em / ( WF * ηS * ηLB * ηR )

Die zusätzlichen Angaben sind aus der Parametrierung des Tabellenverfahrens aus dem Wirkungsgradverfahren hergeleitet.

Quelle für die Parametierung: David, de Boer, Erhorn, Reiß, Rouvel, Schiller, Weiß, Wennig: Heizen, Kühlen, Belüften & Beleuchten - Bilanzierungsgrundlagen zur DIN V 18599, 2. Auflage, Stuttgart 2009