bannerfries

Rechner zur Ermittlung von U-Werten für Fenster

Mit diesem Rechner können Sie den UW-Wert für ein Fenster nach DIN EN ISO 10077-1 [05/2010] berechnen.

Damit nicht für jedes Fenster eine eigene UW-Wert-Berechnung druchgeführt werden muss, wurden Standardfenster in DIN EN 14351-1:2006-07, Anhang E, definiert:

  • Fenster bis 2,3 m²: 1,23 x 1,48 m
  • Fenster > 2,3 m²: 1,48 x 2,18 m

Für die Ermittlung der Transmissionswärmesenken/-verluste sind die Fensterflächen mit den Rohbaumaßen auf der Innenseite zu berücksichtigen. Für die Ermittlung des UW-Wertes nach DIN EN ISO 10077 [05/2010] ergibt sich die Fensterfläche aus den äußeren Kanten des Rahmens .

Einfach-Fenster (Nr. 5.1.1)

Bereich Symbol Wert
Fensterabmessung (Außenmaß Rahmen) Breite:
Höhe:
m
m
Fensterfläche (Außenmaß Rahmen)
Aw =
Profilbreiten (Rahmen+Flügel) unten:
seitlich+oben:
mm
mm
Rahmenfläche / Anteil
Af =
Anteil:

%
U-Wert Rahmen Uf = W/m²K
Glasfläche / Anteil Ag =
Anteil:

%
U-Wert Verglasung Ug = W/m²K
Ψ Randverbund /
Gesamtumfangslänge der Verglasung
Ψg =
lg =
W/mK
m
U-Wert Fenster UW = W/m²K